Wir basteln eine Saufmaschine!

Kreative Ideen und Anregungen rund um den Bastelspass nicht nur für die Kleinen. Geschenke mal selbstgebastelt.

Moderator: Forenteam

Sonnerl
Beiträge: 637
Registriert: 17.03.2008, 20:39

Wir basteln eine Saufmaschine!

Beitrag von Sonnerl » 02.04.2008, 21:41

Dazu benötigen wir:

Einen Maßkrug!
(Erhältlich in bayrischen Biergärten. Legal aber auch illegal.)

Eine Holzscheibe (kann auch Sperrholz sein)!
Etwas größer im Durchmesser wie der Maßkrug.
(Kann man sich bei Obi zuschneiden lassen)
((Bitte nicht vergessen, den Durchmesser eines Maßkruges vorher mittels geeignetem Meßinstruments zu ermitteln!))
(((Die Scheibe kann auch quadratisch sein oder irgendeine Form besitzen. Aus ästhetischen Gründen wird eine Kreisform empfohlen)))
!!!Wichtig! Die Scheibe muß aus Dichtigkeitsgründen größer sein, wie der Durchmesser des Maßkruges!!!

3-10 Plastikschläuche (je nach Anzahl der Partygäste) ca. 1 m lang.
((Erhältlich bei Dehner oder so - in der Aquariumabteilung.))
Die Plastikschläuche sollten einen Mindestdurchmesser von 5 mm haben, besser 10 mm. Je mehr Partygäste, deste geringer der Schlauchdurchmesser.

Eventuell Silikon zum Abdichten verwenden.

Bastelanleitung:
Wir bohren Löcher in die Holzscheibe. Und zwar in der Anzahl der vorhandenen Plastikschläuche.
(Die Plastikschläuche müssen knapp durch dich Löcher passen, so daß die Schläuche die Löcher abdichten.)
((Sollten die Löcher zu groß sein oder die Schläuche im Durchmesser zu dünn - hilft Silikon))
(((Bei Obi erhältlich)))
Anschließend stecken wir die Schläuche durch diese Löcher, und zwar so weit, daß die Schlauchenden bei Auflegen der Holzscheibe den Boden des Maßkruges (Neige, ((bayrisch Noagarl)) knapp berühren.

Mode emploi:
Man befülle den Maßkrug mit einem alkoholische, Getränk. Das kann ein schlichtes Bier, eine Laterndlmaß, eine Schneemaß, eine Goaßmaß oder auch eine Latschnmaß sein.
Man setzt die Saufmaschine auf den gefüllten Maßkrug, und auf ein Kommando saugen alle Beteiligten an den Schläuchen.
(Zeitabnahme nicht vergessen!!!)
((Man befülle den Maßkrug neu - und die nächste Mannschaft ist an der Reihe))

WARNHINWEIS:
Es ist streng verboten, daß ein Mannschaftsmitglied z.B. bei einem Saufmaschinenwettbewerb, in den Schlauch bläßt, statt zu saugen.
Dies beschleunigt zwar das Saugverhalten der Saugenden, führt aber zum unmittelbaren Austritt des Getränkes aus deren Ohren und Nase und zur Disquilifikation der Mannschaft.

andy
Beiträge: 47
Registriert: 14.08.2007, 11:19

Beitrag von andy » 03.04.2008, 22:49

hi sonnerl,

solche beschleuniger gibts schon seit man alkohol trinkt , glaub ich

und es gibt da viel einfacher formen solcher teile,

ein es erlebter

Sonnerl
Beiträge: 637
Registriert: 17.03.2008, 20:39

Beitrag von Sonnerl » 04.04.2008, 15:44

Hallo Andy,

einfacher geht nicht - aber wahrscheinlich is' meine leicht satirisch Bauanleitung ein wenig kompliziert, da für Preußen gedacht.

Wenn du natürlich eine Bauanleitung hast, die noch einfacher ist, dann her damit!

Gruß Sonnerl