Be Schilda - be Berlin!

Ingeborch Schmittseifer und Erna Pritschibilski im Dialog
Feuilleton des GdW

Moderator: Forenteam

Hildejard Kasupke
Beiträge: 122
Registriert: 28.02.2008, 10:25

Be Schilda - be Berlin!

Beitrag von Hildejard Kasupke » 26.03.2008, 03:55

Muss ick noch mal uff die olle Tante Tempelhof zu sprechen kommen, denn dit jibt ja Neuigkeiten die ick euch nich verschweijen will.
Will ja der Wowi platt machen den ollen Kasten Tempelhof, an dem ooch für ich einijet an Erinnerungen jeblieben sein müsste. Kann ma noch an die Pakete erinnern und an den „Wackelpiloten“ der Rosinen jeschmissen hat aus seiner ollen Tante Ju. Ooch der Wowi dürft dit een oder andere Care-Paket vertilcht haben, umsonst schiebt der ja nich sone Plautze vor sich her.

Nu hat sich aba eener verquasselt und nu isser wohl nen bisken inner Bedroullie unser Wowi, denn hatta ja imma jesacht Tempelhof is überflüssich, und nu hat der Presse jetzt eener jesteckt dit dit ne glatte Lüje war und dit man nun Tejel dafür kostspielich erweitern muss.

Ick wees nun nich wie dit jemeint warn die Arjument dit nen Fluchhafen inner Stadt ne Jefährdung is... Wie sieht denn dit bei nem Fluchhafen aus, dessen jeplante Kapazität bei 70.000 lach und der heute schon 130.000 abferticht. Wird dit Risiko jeringer wenn nun noch die Fluchjäste vonnem anderen Airport dazu kommen?

Ooch muss ick mal die Chefökonomen hier aussem Forum frajen wie sinnvoll dit is mal uff die Schnelle 20.000.000 € für Umbaumaßnahmen zu investieren, wenn die andere Infrastruktur vorhanden is kost nur 6 Mille) und ick sowieso plane in 3 Jahren dicht zu machen?

Bin ja mal echt jespannt wat die Reinikendorfer, die Tejeler und Weddinger nun beim Volksentscheid machen und ob der Berliner Münchhausen da nich ne jewaltije Klatsche kricht. Ick gloob wenner dit Votum ichnoriert, denn is Polen aba offen und denn machens ihm Feuer unterm Arsch.

Meen Spruch des Tajes lautet: „ Wer eenmal lücht dem gloobt man nich und een Sozi stets sein Worte bricht!“
In diesem Sinne wünsch ick euch nen anjenehmen Mittwoch und passt uff wennit knallt :) .

Euer Hildchen

nicita
Beiträge: 1704
Registriert: 22.07.2007, 15:54

Interessanter Beitrag, Hilde,

Beitrag von nicita » 06.04.2008, 19:46

auch wenn ich nicht so im Bilde bin, was Berlin angeht. Hast aber Recht! Wer schaut da noch durch, was die alles mit der Kohle machen :)

LG
nicita

Hildejard Kasupke
Beiträge: 122
Registriert: 28.02.2008, 10:25

Beitrag von Hildejard Kasupke » 10.04.2008, 03:46

Juhu Nicita,
trotz Maulkorb werd ick Dir jetzte mal antworten! Also in Berlin isset eojentlich janz einfach, denn wir schwimmen sozusajen im Jeld!
Wer anderet sacht, der lücht,denn ham die Roten mit die Sozies ja erst 24 Mille inne Spree versenkt.
Hab dit janze Spreedreick abjesucht, aber keenen einzijen Schein jefunden.
Könnte denen ja flüstern dit dit völlich sinnlos is nen Untersuchungsausschuss einzusetzen, denn die Knatter ham sich die Leute schon längst untern Najel jerissen. Aber wer von die Bonzen hört schon uff dit Hildchen?
Hier kannste Die ja mal nen Bild machen.
http://www.projektwerke.de/livecam/3.html
damitte ooch mal im Bilde bist!
Piechfeine Jejend und wer hätte jedacht dit die da klauen? War ja schließlich unser aller Steuerjeld und irjendso een feiner Schnösel hat sich ooch an meener Penunse vergriffen.
Aber Thilochen hat ja schon ne dufte Idee wie wa die paar Pimperlinge wieder einsparen. Kinderjeld erst ab dem dritten Kind. Also statistisch jesehen würden wa da enorme Summen einsparen! Durchschnittlich waren dit ja 2006 nur 1,33 Kinder pro Frau.
Also im Vergleich mit dem Einsparpotential... können wa die Spree zukippen!!!

Jrüße
Euer Hildchen

Hildejard Kasupke
Beiträge: 122
Registriert: 28.02.2008, 10:25

Be Schilda oder wat?

Beitrag von Hildejard Kasupke » 13.04.2008, 05:03

Also so langsam glob ick die wolln ma und die Berliner verkackkeiern, der Wowi und seine Truppe und für ausserjewöhnlich muß ick dit wohl erachten dit da immer Sozibezirke unrühmlich ufffallen.
Will euch Tante Hildschen mall ne kleene Triologie der Jeschichte zum Besten jeben.
Ick red von den für die Sozies anjeblich unanjenehmen Volksentscheid für die Offenhaltung des Fluchhafen Tempelhof.
Die interessiert der Volkeswille nen Dreck, hat Wowi ja schon jesacht, er iss der Kaiser von China (will übrijens ne SPD Reise zu die Spiele in Peking machen) und macht watt er will.

Ali freut sich schon, musser mit seine Sippe im Sommer nich immer im überfüllten Tierjarten grillen sondern kricht ne jroße Wiese in Tempelhof.
Hab ick jesacht „Ali, dit kannst nich machen, weeß ja noch keener wat für Mist da im Boden is!“

Weiter jing dit mit die Pannen bei die Unterlagen vonne Briefwahl. Da fehlte teilweise die Hälfte. Hat man also den Verantwortlichen uffs Parkett jerufen und hat dazu foljendit erklärt. Augenscheinlich soll dit nen Publicity-Gag der Befürworter für die Offenhaltung sein, die sich nu an dem eenen Fall hochziehen. Die Sortiermaschine hat bislang immer zur vollsten Zufriedenheit jearbeitet und tut sofort stoppen wenn eene der vier Unterlajen fehlt. Aus dem unglaublichen Einzelfall is nun nen Trauerspiel jeworden und bei immer mehr Leute fehlt nu wat. Jing wohl zur rechten Zeit kaputt dit jute Maschinchen, wa? Jelogen wird dit Bürschchen ja wohl nich haben oder?

Aber einfallslos sind se nich unsere Sozifreunde, denn als nächstit hamse in nem SPD Bezirch die Pro-Fluchhafenplakate entfernen lassen, denn die versperrten die Sicht uff die eijene. Zum Glück können Bäume ja nich reden, sonst würd ick die glatt mal zu der Schutzaktion befrajen.

Lustich wird dit aber, wenn man die Stimmbezirke der Wahlberechtichten vertauscht und jut 63% der Tempelhofer nach weißen Sand schickt, nämlich nen kilometerweite Umwech machen lässt. Dit motiviert janz sicher zur Abstimmung zu jehen, wenn ick erst über Istambul fahren muss.

Allet in allem ne jenze Menge (un)jlücklicher Zufälle find ick und ma mir kommt dit schon alletnen bisken spanisch vor.
Dit se schon vorher jelojen haben mussten se obendrein zujeben und dit Kerlchen uff die ollen Plakate, die se ma vor de Nase jehangen haben und ma beim Leutebeobachten stören is ja keen Berliner, obwohl die Jrünen, und die roten Socken Steeen und Been jeschworen haben. Nen Bauarbeiter aussm Osten hamse uffjehangen, der sich bestimmt freut wenn man die brandenburjer Fluchhäfen weiter ausbaut und die Berliner so lala sind und ihre deshalb dichtmachen!

Is ne eenzije Provinzposse und hat nich nen bisken den Flair eener Weltstadt. Könn wa ja immer noch hoffen das die Chinesen den Wowi reich und sexy finden und von mir aus können se den jern behalten! Ick frach ooch nich ob se den inne Pfanne hauen wie die jekooften Karnikel!
Hildchen heute stinkich

gnadenlos
Beiträge: 1699
Registriert: 29.07.2007, 17:34
Wohnort: Hessen

Beitrag von gnadenlos » 13.04.2008, 14:06

Hildejard Kasupke hat geschrieben: [...] trotz Maulkorb werd ick Dir jetzte mal antworten! [...]
Wer verpasst denn einer Berliner Schnodderschnauze einen Maulkorb? :?

Benutzeravatar
obi11
Beiträge: 1252
Registriert: 25.06.2007, 11:33

Beitrag von obi11 » 13.04.2008, 16:43

gnadenlos hat geschrieben:
Hildejard Kasupke hat geschrieben: [...] trotz Maulkorb werd ick Dir jetzte mal antworten! [...]
Wer verpasst denn einer Berliner Schnodderschnauze einen Maulkorb? :?
Ich :lol: :wink:
Hab ihr gedroht mal mein Tagesgericht zu spenden.... nachdem Du abgelehnt hast :? :wink:

Beelzebub
Beiträge: 583
Registriert: 07.08.2007, 12:53
Wohnort: Tief im Westen

Beitrag von Beelzebub » 13.04.2008, 16:47

:P :P :P Geht nicht :lol:


Kodderschnauzen muß man nach ihrem Tod das Maul extra totschlagen


:wink: :wink:

BB .... Spezialist für den Übergang :P
Als Gott mit dem Affen unzufrieden war , schuf er den Menschen .

Anschließend unternahm er keine weiteren Versuche . Er sah ein , daß es keinen Sinn hatte

Hildejard Kasupke
Beiträge: 122
Registriert: 28.02.2008, 10:25

Beitrag von Hildejard Kasupke » 14.04.2008, 04:12

Juten Morjen,
ick mach in dem Punkt eenen uff Politeuse und sach ma wat kümmert mich dit dusslije Jeschwätz von jestern?
Wenn dit Ernakin mit ihrem Putzingfimmel ausjelastet is und die Injeborch sich von sonem Kerl ablabbern lässt, denn muss ick hier alleene dit Publikum bei die Stange halten.

Hoff ja dit die bald mal wieder ufftauchen, verzicht nun schon wejen den beeden treulosen Tomaten uff meen Tonnenschopping inne Beusselstraße.
Wat hab ick früher Kisten jeschleppt, selbst Ali hab ick belifert. Manchmal hat der ooch die faulijen Tomaten mit verkooft! Ali sacht im Pide kiekt da eh keener so jenau hin und wer kann schon jenau sajen ob die Salmonellen nu vonne Tomate oder vom Jammelfleisch waren?

Na nu verzicht ick für Hildchens jeknutsche vorerst uff dit Fruchthoffeeling und bleibt zu hoffen dit se bald ordentlich Lippenherpes von dit unzüchtije Verhalten kricht ;)!

Euer Hildchen

gnadenlos
Beiträge: 1699
Registriert: 29.07.2007, 17:34
Wohnort: Hessen

Na, ihr Berlina!

Beitrag von gnadenlos » 27.04.2008, 19:02

Wird Tempelhof jetzt mit oder gegen den Volksentscheid geschlossen? :)

Geschlossen wird er so oder so, haben die rot-roten Abwirtschafter gesagt. Euer Regierungschefchen und sein Gefolge muss schließlich nach der Amtszeit bei einem der künftigen Tempelhofinvestoren das magere Ruhegehalt aufbessern. ;)

Gruß
gnadenlos